Tiroler Meisterschaft Biathlon (Sprint) - Erpfendorf 09.02.2020

Vergangenen Sonntag machten wir uns früh morgens Richtung Erpfendorf zur Tiroler Meisterschaft im Biathlon-Sprint auf. Dieses mal konnten wir lediglich zwei Starter*innen stellen - die Kinder und Eltern erfuhren erst knapp vor dem Wettbewerb, dass dieser stattfindet und so war leider bei vielen das Wochenende schon verplant. Im Gegensatz zum Tirol-Milch-Cup in Oberried, der im Modus eines Einzelbewerbes stattfand, bei dem jeder Fehlschuss mit einer Zeitstrafe von 30 Sekunden sanktioniert wurde, bedeutete in Erpfendorf ein Fehlschuss, dass man in die gefürchtete Strafrunde abbiegen musste und zusätzliche 80 Meter pro Fehlschuss zu absolvieren hatte. Um kurz nach 13.00 Uhr war es dann so weit - Maurer Raphael ging ins Rennen. Kurz darauf eine unserer jüngsten Damen - Amy-Marie Frischmann. Nach der Startrunde kamen beide das erste Mal zum Schießstand - Raphael schoss bravourös und ging mit 0 Fehlern auf seine zweite Runde. Auch Amy-Marie verbesserte sich am Schießstand drastisch und ging mit nur einem Fehler vom Schießstand weg (Anm.: In Oberried traf sie noch keine einzige Scheibe). Nachdem sie ihre Fleißaufgabe im Sinne einer Strafrunde erledigt hatte, ging auch sie auf ihre zweite Runde. Retour von der zweiten Runde, das selbe in Grün am Schießstand. Raphael wieder mit einer fehlerfreien Schießeinlage - Amy-Marie 1 Fehler (Anm.: Sie schoss nicht daneben - das Magazin war nur mit vier Patronen geladen). Und so gingen beide auf ihre Schlussrunde, auf welcher sie sich bis aufs Letzte verausgabten und im Ziel total erschöpft zu Boden gingen. Nach einer kurzen Wartepause, in der uns die Sonne das Gesicht küsste, war es dann Zeit für die Siegerehrung. Unsere beiden Kids erhielten für ihre tolle Leistung einen kulinarischen Sachpreis, gesponsert von der Tirol Milch. Bereits nach Einbruch der Dunkelheit kamen wir dann in der Heimatgemeinde an - mit wieder dazu gewonnener Rennerfahrung und Lust auf Mehr (beim Trainer auf jeden Fall 😎) !

 

 

 

Autor

Andreas Schöpf